13 Licher und Hungener Kinder absolvierten ihr „Pflasterdiplom“

Pflasterdiplom
Stolz präsentieren die Kinder ihr Pflasterdiplom

Wie man sich nach Unfallsituationen, wie Fahrradunfällen oder Stürzen, richtig verhält, lernten in den Weihnachtsferien 13 Kinder der Ev. Stiftung Arnsburg im Rahmen eines 1. Hilfe-Schnupperkurses für Kinder. Lina Kaschmieder, Rettungsassistentin des Malteser Hilfsdienstes aus Altenstadt, übte mit den wissbegierigen Heranwachsenden das richtige Anlegen von Verbänden, die stabile Seitenlage und das richtige und umsichtige Verhalten in Notfallsituationen. Dazu zählte auch das richtige Absetzen eines Notfallanrufes per Handy, bei dem die 6 W's-Wer ruft an, Wo ist es passiert, Was ist passiert, Wie viele Betroffene, Welche Art von Verletzungen und Warten auf Rückfragen- für die Einsatzstellen eine elementare Rolle spielen. Zu guter Letzt besichtigten die Kinder einen Rettungswagen. Alle Beteiligten schlossen diesen Kurs erfolgreich ab und erhielten das „Pflasterdiplom" des Malteser Hilfsdienstes. 

Zurück